In LA schon gang und gäbe: das costumized Soundsystem für den Platinlenker des Fahrradchoppers.
Text: Anton Waldt aus De:Bug 108

Gadget

Bass ohne Motor
Soundsystem am Fahrrad

Nachdem sich in den letzten Sommern die Fahrrad-Variante des Choppers unter der Bezeichnung “Cruiser” auch in unseren Breitengraden langsam etabliert hat, kann man mit dem portablen Lautsprecher-System “The Original” auch akustisch richtig den Breiten machen beim lässigen Radeln durch den Kiez: Den wohl kleinsten Hornlautsprecher überhaupt kann man nämlich einfach an die Lenkstange klicken und schon wird aus einem schnöden Blechesel ein rollendes Soundsystem. Ausgedacht hat sich das Gadget die Firma mit dem unglaublich verstrahlten Namen “Klara Geist”, die seit 30 Jahren Lautsprecher-Systeme für Audiophile baut, wobei die Berliner nicht einfach auf schnöde Handarbeit setzen, sondern sogar auf “liebevolle” Handarbeit. Für die mobile Box wurde extra eine Hornform errechnet, die den Bassbereich “definiert” verstärkt und so einen zusätzlichen Lautsprecher überflüssig macht. Zum Einsatz kommen natürlich erlesene Zutaten wie robuste Kevlarmembrane und leistungsstarke Neodymmagneten, was unter anderem für eine saubere magnetische Abschirmung sorgt, auch wenn man die bei Fahrradtouren eigentlich selten vermisst. Ob der geringen Wärmeabstrahlung und des entsprechend relativ niedrigen Strombedarfs kommt ein digitaler Verstärker zum Einsatz, bei Zimmerlautstärke soll der Akku dadurch bei einer Spieldauer von mehr als 30 Stunden erreichen, im natürlichen Einsatzgebiet auf der Straße sollen immer noch 13 Stunden bei akzeptabler Lautstärke drin sein. Da im Freien die Schallreflexion der Zimmerwände flachfällt, ist hier der Wirkungsgrad auch deutlich niedriger. “The Original” kostet satte 795,00 Euro, dafür kann man sich die Farbe aus der gesamten RAL-Palette aussuchen und im nächsten Sommer richtig schön angeben.
http://www.klarageist.com

About The Author

Elektronische Lebensaspekte.