12GB Speicher im eleganten Design
Text: Sascha Kösch aus De:Bug 109


Trekstor hat in der letzten Zeit immer wieder Player herausgebracht, die durch überraschend vielseitige Funktionen überzeugen konnten. Im Segment jenseits der 2GB war bislang allerdings leider nichts zu sehen. Mit 12 bzw. 8 GB und einem sehr eleganten Design ist Vibez jetzt nicht nur durch sein schlankes wellenförmiges Aussehen, sondern auch durch das samtige Scrollwheel einer der ernst zu nehmendsten Konkurrenten zum iPod. Vibez macht in der Frage des Zusammenspiels mit Standards alles richtig. Regulärer USB-Anschluss (USB 2.0) für Datenübertragung und Batterieladen, auswechselbare Lithium-Ionen-Batterie mit langer Lebensdauer, Unterstützung von MP3, WMA, WAV, Flac und Ogg. Da – leider eine Seltenheit unter MP3-Playern – Vibez die MP3-Tags ausliest, kann man auch einfach über USB Musik auf den Player schieben, und der Player sortiert alles ordentlich in Alben-, Künstler- und Track-Kategorien. (Sollte es auf einem Mac mal nicht funktionieren, Flip4Mac kommt dem Vibez in die Quere).

Optional kann man eine Zusatzradiokarte (ganz ähnlich wie eine SIM-Karte) einsetzen und sogar eine IR-Fernbedienung gibt es als AddOn. Der LineIn-Eingang für Aufnahmen in WAV-Qualität überzeugt jeden, der z.B. gerne seine eigenen DJ-Sets schnell aufnehmen möchte, sofort, der Voice-Note-Rekorder funktioniert auch vernünftig. Andere Funktionen wie Pitchbend und extrem schnelles Vorspulen dürfen auch allen gefallen, die eher Clubtracks oder Mixe hören. Weshalb allerdings die Möglichkeit, gleich in MP3 zu codieren (bei manch anderen TrekStor Playern eine Option), bei einem Player fehlt, der immerhin einen 200Mhz-Prozessor hat, ist mir ein Rätsel. Für Freunde der Optik gibt es Visualisierungsfunktionen beim Abspielen, oldschoolige VU-Meter und die Möglichkeit, Albenbilder als Bildschirmhintergrund zu benutzen. Definitiv ein Player, der für seinen Preis zwischen 200 und 220 Euro (merkwürdigerweise ist die 12GB Variante kaum teurer) einiges mehr bietet als ein vergleichbarer iPod und es im Design mit den besten Handys aufnehmen kann.

http://www.vibez.de

About The Author

Elektronische Lebensaspekte.