Herzlich willkommen im Land der Silizium-Chips
Text: waldt aus De:Bug 141

Dass Technikfantasien eine wichtige Rolle bei der Technikentwicklung spielen, sollte inzwischen eine Binsenweisheit sein. Absolut vorbildlich demnach der in Südkorea geplante Freizeitpark “Robot Land”: Eine halbe Milliarde Dollar soll der gigantische Spaß- und Wissenspark kosten, ab 2013 wird dann auf der Bühne und im Servicebereich beste Bot-Unterhaltung geboten.

Zu diesem Zeitpunkt werden nach Plänen der südkoreanischen Schulbehörde übrigens auch schon 8.000 Roboter als Hilfslehrer in Kindergärten und Vorschulen im Einsatz sein. Sie sollen den Kleinen Geschichten vorlesen, aber auch als Schnittstelle für überwachungswillige Eltern dienen, die dann online einen Blick durch die Roboterkameraaugen werfen können.

Wie es in Robot-Land aussehen wird, bleibt vorerst mangels detaillierter Pläne noch weitgehend der Fantasie überlassen, wobei wir uns freudig Herrn Yasuhiko Ito aus Japan anschließen, dessen Foto “Asimo und große Hirschkühe” unserer Vorstellung schon verdammt nahe kommt.

http://www.robotland.or.kr


Fotos: Yasuhiko Ito

2 Responses