Das innere Glimmen des Glams ohne Glamour?
Text: Sascha Kösch aus De:Bug 120


Wir stellen uns vor, dieses Auto hält an. Will einen mitnehmen. Würden wir einsteigen? Wüssten wir nicht, dass es Sascha Funke ist, was würde uns in diesem Auto und seinem mattgrauen Innenraum, dessen Reinheit man selbst im Bild noch riechen kann, erwarten?

Was steckt hinter diesem jugendlichen Ullrich-Wickert-Blick? Warum ist dieser Blick, die Haltung, das Auto, ja selbst das Handkettchen so klassisch? Ist das Berlin? Das innere Glimmen des Glams ohne Glamour? Die Symphonie einer Großstadt? Würde er uns sein neues Album, Mango (BPitch Control), im Auto vorspielen?

Und würde es genau diese Sicherheit voller Understatement, aber auch dieses unbestimmbare Erwarten erfüllen, um das wir beim Öffnen der Beifahrertür schlagartig gewusst haben? Auf alles, aber auch alles, sagen wir: Ja.

About The Author

Elektronische Lebensaspekte.