Kompromisse sind geil Sirken Sikora Sascha Kösch bleed@de-bug.de Es ist ja nun nicht so, daß Jörn Elling Wuttke und Roman Flügel von Klang im Großraum Frankfurt durch die Wälder streifen, um nach jungen aufstrebenden Producern zu suchen, deshalb ist sich Sirken Sikora schon bewußt, daß es geholfen hat, daß er die beiden noch aus ihren Indierockzeiten kannte. Er hatte damals zusammen mit einem Freund ein Label, und die Indieband der beiden veröffentlichte zwei Tracks bei ihnen. Jetzt, nach nur drei EP's auf einem der deutschen Label, die jeder kennt, weil es so sehr für eine offene Haltung gegenüber neuen Sounds steht wie sonst kaum ...
Text: Sascha Kösch aus De:Bug 17

About The Author

Elektronische Lebensaspekte.