Eigentlich ist es erstaunlich, dass Soziale Netzwerke für Hund und Katze noch keine Selbstverständlichkeit sind.
Text: Anton aus De:Bug 138

Haustierbedarf und -Zubehör ist nämlich ein unverdrossen boomender Wirtschaftszweig. Und DogBook hat natürlich fantastische Kundenbindungs- und Marketingpotentiale. Aber vielleicht kommt in den unterentwickelten Bereich jetzt mit SnifTag endlich Bewegung. Dabei handelt es sich um ein Kästchen mit Sensoren und RFID-Modul, das am Hundehalsband befestigt wird und fortan alle Bewegungen des Tieres aufzeichnet. Und wenn sich zwei Hunde nahe kommen, tauschen die SnifTags automatisch Visitenkarten aus. Mit den gesammelten Daten hat Herrchen dann immer die volle Kontrolle über den Umgang seines Lieblings.

About The Author

Elektronische Lebensaspekte.

2 Responses

  1. uli

    Produktion und Verkauf von Snif Tag sind eingestellt.

  2. Rabiata

    jetzt gehts den tieren schon an den kragen!!!
    auch wenn es eingestellt ist, holt es irgendwann irgendwer wieder aus der mottenkiste.

    damned world