Auf Wasser, Strom, Bank oder Internet?

2283966959_202a7fab6d

Schön, gut, Finnland, das Land das uns Sähko gebracht hat, und in dem wir immer noch denken, dass die Selbstmordrate entschieden höher ist als sonst wo (Fuck Litauen) hat jetzt Breitband-Internet-Verbindungen quasi als Menschenrecht etabliert. 1 Mbps (Down- oder Up-Load?) muss für jeden drin sein.

“We think it’s something you cannot live without in modern society. Like banking services or water or electricity, you need Internet connection,”

Angeblich haben sie aber eh schon die höchste Breitbandrate der Welt, was das Versprechen ein wenig albern macht. Wenn Somalia auf den Gedanken kommt melden wir uns wieder. Ach so, falls ihr auf dumme Gedanken kommt: Man muss zwar Zugang zu Breitband-Internet (ab Juli nächsten Jahres nicht wie noch letztes Jahr verkündet ab 2016) bekommen, umsonst ist das allerdings nicht.

[Superbild von hier]

One Response