Das Ende der Welt in der Popkultur im Berliner HAU

Die Welt geht unter. Das wussten wir bereits. Wie und wann sich aber die Popkultur der Apokalypse annahm (und annimmt), wird erst im kommenden Mai in unseren unewigen Maya-Kalender gemeißelt.

Das von Tobias Rapp und Christoph Gurk kuratierte Endzeit-Wochenende “Apocalypse Now (And Then)” versammelt eine ganze Heerschar apokalyptischer Denker und Lenker vom 03. bis 05.05. im Berliner HAU, von den üblichen Verdächtigen wie Simon Reynolds, Steve Goodman (Kode9), Kodwo Eshun oder Diedrich Diederichsen, bis zum Religionswissenschaftler Falko McKenna, dem New Yorker Kulturtheoretiker Greg Tate oder Aftermath-Experte Dietmar Dath, der sich im Frühjahr 2011 selbst einer zerbrechenden Welt ausgesetzt sah, als er sich im gerade von Tsunami und Kernschmelze heimgesuchten Japan aufhielt.

Die Cocktailkirsche auf dem Untergang wird von den Live-Shows von Æthenor (Stephen O‘Malley von Sunn O))), Christopher Rigg von Ulver und Daniel O’Sullivan von Guapo!), New Zion Trio, Bohren & Der Club of Gore und TU Fawning gereicht, der von Kode 9, MFO und Ms.Haptik mit neuem Soundtrack versehene Stummfilm „La Jetée“ wird aufgeführt (siehe Video-Snippet unten) und der Tanz auf dem Vulkan geprobt, mit DJ-Sets von Tobias Rapp und Rushmo.

Das Ende war niemals so nah und so geschäftig.

Her Ghost Trailer from MFO on Vimeo.

Apokalypse Now (And Then) – Das Ende der Welt in der Popkultur
03. bis 05. Mai
HAU EINS, Stresemannstraße 29
HAU ZWEI, Hallesches Ufer 32
http://www.hebbel-am-ufer.de

03.05.:
HAU 1 – The Endless End: Pop And The Apocalyptic
Vorträge und Gespräch mit Simon Reynolds, Jens Balzer, Falko McKenna, Tobias Rapp
HAU 2 – „Her Ghost“: a tribute to Chris Marker’s „La Jetee“ by Kode9, MFO and Ms.Haptic
Filmvorführung und Konzert, Gespräch mit Steve Goodman, Kodwo Eshun, MFO und Ms.Haptic,
Konzert: Æthenor

04.05.:
HAU 2 – Nach der Katastrophe ist vor der Katastrophe – Deutschland, USA und Nahost nach 1945: Vorträge und Gespräch mit Christina Striewski, Diedrich Diederichsen, Christoph Gurk, Steven Beeber, Tobias Nagl, Yehuda Nuriel, Jamie Saft
Konzert: New Zion Trio (feat. Jamie Saft, Craig Santiago, Greg Cohen), Bohren & Der Club of Gore

05.05.:
HAU 2 – Strahlende Botschaften – Noisemusik, Plastikpop und Mangakultur in Japan: Vorträge und Gespräch mit Dietmar Dath, Atsushi Sasaki, Mareike Maage, Jens Balzer
HAU 2 – Von Aliens, Propheten und Häretikern – Die Afroamerikanische Diaspora: Vorträge und Gespräch mit Greg Tate, Florian Werner, Tracey Rose, Kodwo Eshun
Konzert: TU Fawning
Party: Rushmo

3 Responses