Globaler Hackathon um den kreativsten neuen Mobile-Musikservice

Wie sieht die perfekte Musik-App für ein Smartphone aus? Wie klingt sie? Und wie muss sie programmiert sein? Darum geht es dieses Wochenende, vom 6. bis 8. Juli, beim BeMyApp WeekEnd in Berlin, einem globalen Hackathon. Weltweit treten junge Software-Entwicklerteams gegeneinander an, um die beste Idee und den besten Entwurf für einen mobilen Audioservice innerhalb von nur 48 Stunden auf die Beine zu stellen. Zu gewinnen gibt es unter anderem 5000 Euro. Das Angebot richtet sich sowohl an Programmierer, als auch an Gestalter und Musiker, die sich vernetzen wollen oder einfach an jene, die eine besondere Idee für eine Musik-App haben. Ausgerichtet wird das Ereignis von Deezer, dem Musik-Streamingdienst der französischen Telekom Tochter Orange. Dieser ist noch wenig bekannt, will aber zukünftig spotify, simfy & co stark Konkurrenz machen. Der deutsche Co-Working-Space für das Wochenende ist das Ahoy in Berlin (Windscheidstraße 18, Berlin-Charlottenburg). Wer nicht teilnimmt, kann am Sonntag ab 19 Uhr die Präsentationen der Probeentwürfe ansehen und die Gewinnerbekanntgabe mitverfolgen.