Senat will kuscheln

Bildschirmfoto 2013-03-21 um 14.07.57

Ihr kennt alle das ständige – und richtige – Gejammer der vom Berliner Stadtmarketing schamlos ausgenutzten Clubs. Die tun nichts für uns beim Senat, lassen uns regelmässig bei Lautstärkebeschwerden auflaufen, machen uns den Laden dich mit immer neuen Auflagen, nutzen uns aber als Aushängeschild und kassieren unter der Hand die Tourimillionen. Scheinbar bewegt sich jetzt etwas, denn der Ausschuss für Stadtentwicklung will jetzt zumindest prüfen ob man neuen Bauvorhaben nicht Auflagen machen kann, dass sie ihre zukünftigen Mieter auf die möglichen Lautstärken hinweisen müssen, oder gar selbst etwas gegen das dufte Bumm Bumm am Sonntag Nachmittag mit eigenem Lärmschutz unternehmen müssen. Mal sehen ob da noch rechtzeitig vor den Rundum-Plattenbauten an der Spree etwas wird.

Und was gibt’s neues zur Drogenpolitik?

[via Tagesspiegel]

About The Author

Schreibmaschine. Tippse. Reviewweltmeister und so Dinge.