Schnell, funky, und dank CC-Lizenz ganz legal.

Cory Doctorow ist uns ja immer ein Interview wert. (Hier, hier und hier z.b.). Kein Wunder, dass wir euch nicht vorenthalten wollen, wenn sein neues Buch, Little Brother, jetzt, dank CC-Lizenz, schon in deutscher Übersetzung vorliegt, noch bevor der Heyne-Verlag es überhaupt rausbringen konnte. Ob die nun die bestehende Übersetzung einfach einkaufen? Wir sind gespannt, denn die Gründe für die Übersetzung machen mehr als Sinn.

Im 13. Kapitel von „Little Brother“ heißt es in einer E-Mail an den Helden: „Hier in Deutschland haben wir eine Menge Erfahrung damit, was passiert, wenn Regierungen außer Kontrolle geraten.“ Nun ist Deutschland im Jahre 2008 sicherlich kein totalitärer Staat, doch die aktuelle Sicherheitsgesetzgebung (Stichworte hier etwa: Vorratsdatenspeicherung, E-Pass, BKA-Gesetz, Fluggastdatenerfassung) lässt die Einschätzung von Bürgerrechtsaktivisten, hier werde der schleichende Umbau zu einem Überwachungsstaat vorangetrieben, zumindest nicht völlig abwegig erscheinen.

Vor diesem Hintergrund wollte ich nicht darauf warten, ob und wann Cory Doctorows Little Brother – der sich eben nicht nur als spannender Entwicklungsroman über und für junge Erwachsene lesen lässt, sondern auch als Plädoyer für angemessenen zivilen Ungehorsam und gegen undifferenzierte Terror-Hysterie – in einer deutschen Übersetzung erscheint.
cwoehrl.de

Hier jedenfalls die Übersetzung von Christian Wohrl.

3 Responses

  1. Bong Bong

    Danke für den Link, bin gerade dabei, das englische Original zu lesen. Mit der Übersetzung kann ich es auch meinen nicht so anglophonen Freunden ans Herz legen.

    Für alle, die’s noch nicht gelesen haben: Es lohnt sich. Man könnte sagen, eine modernere Version von 1984, angepasst an die heutige Zeit.

    Unter paranoidlinux.org gibt’s mittlerweile ein Projekt, daß das im Buch benutzte ParanoidLinux umsetzen will.
    Unter anonymityanywhere.com gibt’s incognito linux, das in eine ähnliche Richtung geht.

  2. Bernd Sommerfeld

    Doctorow, Cory; Little Brother (deutsch) ist cooler, cleverer und radikaler als der Staat erlaubt!
    «Grandioser Lesestoff!» Platz 1 der NEW-YORK-TIMES-Bestsellerliste – 14.95 Euro
    512 Seiten ist jetzt als Rowohlt Taschenbuch z.B. vorrätig bei
    http://www.lob.de/isbn/3-499-21550-0