Luke Johnson telefoniert mit 100.000 Wildfremden

Der offensichtlich totgelangweilte texanische Twen Luke Johnson hat vor fünf Monaten auf YouTube dazu aufgefordert anzurufen. Einfach so. Weil ihm soooo fad war, dass er das Luke Johnson Telephone Experiment gestartet hat. Dessen einziger Zweck darin besteht, herauszufinden, wer wohl alles anruft. Heute wissen wir: 100.000 Menschen ist auch fad, denn sie haben Luke Johnson angerufen.

Wir meinen: Umgekehrt würde ein aufregender Schuh draus: Das “De:Bug Kommunikations Experiment” wird allen Dünnnnervigen Frieden und Entspannung bringen. Mitmachen kann jeder und jede, die einzige Regel lautet: Ruft mich nicht an, schickt mir keine Mail und labert mich nicht voll.

About The Author

Cloud Computing in Wolkenkuckucksheim!

5 Responses

  1. pi

    könnte ja ganz witzig sein, aber da scheints ja eher darum zu gehen, wie man 100.000 anrufer am schnellesten abwürgt. er hätte doch wenigstens ne umfrage mit einbauen können. z.B. gründe luke anzurufen.

    p.s. gefährde ich mit meinem kommentar das “de:bug kommunikations experiment”?

  2. waldt

    @pi: noe, das ist ja nur ein konzept, das wir unter cc-lizenz zur verfuegung stellen ;)

    wenn wir selbst damit anfangen wuerden: muessten wir schliesslich zuerst das magazin einstellen und uns neue jobs suchen, weil andere volllabern und selbst nix hoeren wollen: das geht ja nu nicht an..