MashUp aus imeem und Echo Nest macht es besser als Pandora?

Die eventuell größte Streamingplattform für Musik imeem und die Recommendationklitsche von The Echo Nest machen jetzt gemeinsame Sache. Das Ergebnis nennt sich Echo Chamber und ist eine Kombination aus einem riesigen Musikpool und einer großartigen Musikanalyse.

Ein überfälliger Schritt, der diesmal aber wirklich einiges im 2.0-Musikkosmos bewirken könnte, auch wenn jede Woche die Rede von dem neuen Über-API sein mag, weil hier kommen zwei Riesen der Branche zusammen und zeigen, dass mit einem einfachen MashUp die Arbeit von Jahren des Music Genome bei Pandora einfach mal plattgehauen wird. Für uns ist der Vorteil von pragmatischer Natur. Echo Chamber funktioniert auch hierzulande, was bei Pandora ja bekanntlich seit Jahren nicht möglich ist und stellt wohl damit seit jetzt die bislang beste Alternative zu last.fm dar.

2 Responses