"Wenn ich im Netz veröffentliche, dann gehört der Text mir, und er bleibt mir auch."

Hier findet sich ein heute online only erschienenes Interview, das der Schriftsteller und DE:BUG-Freund Ingo Niermann mit der Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek geführt hat, die ihre Literatur seit zehn Jahren nur noch auf ihrer Homepage veröffentlicht. Über neue Möglichkeiten des Publizierens, digitales Schreiben und Texte verschenken.

Am 21. und 22. März richtet Fiktion, ein internationales Modellprojekt zur digitalen Zukunft der Literatur, am Berliner Haus der Kulturen der Welt den Kongress “Literatur digital” aus. Neben zahlreichen Wissenschaftlern werden u. a. die Künstlerin Dora García sowie die Schriftsteller Rajeev Balasubramanyam, Marcus Braun, Katharina Hacker, Tom McCarthy, Ou Ning, Raoul Schrott und Adam Thirlwell teilnehmen. Ausführliche Programminformationen hier.