Profis unter den Amateuren suchen. Bilderservice sammelt Servicebilder bei Bilderservice 2.0

Unerwartet möchte Getty (Bilderservice) von diversen Flickr-Usern in der Zukunft die Erlaubnis haben deren Bilder an die “amateurhungrigen” wahlweise auch “authentizitätsgläubigen” Kunden in den Agenturen zu verscherbeln. Nach deren Einverständnis selbstverständlich. Nur warum brauchen sie dafür das Einverständnis von, mehr noch einen Deal mit Flickr?

Mr. Klein said that Getty charges on average between $500 and $600 for “rights managed” images, which are used by a customer exclusively for a period of time. Photographers get between 30 percent and 40 percent of that. The company charges on average of $250 for non-exclusive use of images and gives photographers a 20 percent cut of that, Mr. Klein said.
nyt

Vielleicht soll das ganze doch etwas automatisierter ablaufen und demnächst findet man neben sonstigen Einstellungen einen Button wie: “Allow Getty to sell my photos”?

Bild übrigens von rknickme.

About The Author

Schreibmaschine. Tippse. Reviewweltmeister und so Dinge.