Heute abend bei den Mosse-Lectures in der HU Berlin

Treffen sich zwei Päpste… Im Vatikan undenkbar, in Berlin heute abend Realität: Pop-Pope Diedrich Diederichsen und Rave-Pontifex Rainald Goetz kommen zu einem Vortrag an der Berliner Humboldt-Universität zusammen. Dort läuft seit 15 Jahren die Reihe Mosse Lectures. Renommierte Gäste referieren zu unterschiedlichen Themen aus Geschichte, Kulturgeschichte, Politik, Wirtschaft, Kunst und Literatur, danach wird diskutiert. Die bisherige Gästeliste reicht von Politikern (Gesine Schwan, Norbert Lammert) über Wissenschaftler (Friedrich Kittler, Norbert Bolz) bis zu Künstlern aus allen Sparten (Orhan Parmuk, Daniel Barenboim).

Die Mosse-Lectures im laufenden Sommersemester stehen unter dem Motto “Fortsetzung folgt … Formate des Seriellen in den Künsten und Medien”. Fortsetzungsromane des 19. Jahrhunderts, Daily Soaps, die Ritualisierung der Alltagswelt und was sonst noch alles sequentiell ist reihen sich thematisch aneinander. Klingt nach einer Steilvorlage zu einem Techno-Vortrag. Diederichsen und Goetz verraten bislang nur den Titel ihres Vortrags: “mehr”.

Alle Facts:
Donnerstag, 03.05.2012, 19 Uhr c.t.
Senatssaal, Unter den Linden 6, 1. Stock
Programm der Mosse-Lectures

2 Responses