Goodbye: Google Video, Jaiku, Notebooks, Catalogs etc. etc.

google

Während das Internet immer noch größer wird, wird bei Google erstmal entschlackt. Das trifft rund 100 Mitarbeiter (ok, schlimm für die Betroffenen, aber im Vergleich harmlos), aber auch diverse Services.

Jaiku zum Beispiel wird auf die Google App Engine umgestellt, das bedeutet übersetzt: Abstellgleis, keine dezidierte Entwicklung mehr und kein Support.
Google Video bleibt zwar im Netz, nur hochladen wird man sehr bald nichts mehr können.
Google Notebooks wird ganz abgeschaltet, Dodgeball, Catalogs und MashUp Editor werden offenbar mit deutlich weniger Emphase ebenfalls auf das Abstellgleis geschoben.

About The Author

One Response