Jesse Shell erklärt, was passiert, wenn aus der Realität ein Bonuspunktesystem wird.

Carnegie Mellon University Professor Jesse Schell zeigt in diesem sympathischen Vortrag, der sich am Anfang ein klein wenig dahin schleppt, wie man aus der Facebook-Game-Welt mit einem kleinen Realitätsdrift plötzlich zu einem puren Sci-Fi-Consumerism kommt, der einem die Augen öffnen kann für eine Welt, in der das Leben plötzlich funktioniert wie ein Spiel. (PS: spannend wird’s nach 10 Minuten, ab gehts nach 20 …)

About The Author

Schreibmaschine. Tippse. Reviewweltmeister und so Dinge.

3 Responses

  1. parkdeck

    guter vortrag – aber keine schöne aussicht..