Internet-News von Satelliten als Netz für die restlichen 60%.

Endlich mal wider eines dieser eigenwillig großartigen Projekte, dass versuchen will wenigstens die Informationen aus dem Netz, die wichtig sein könnten, auch denen zu bringen, die sich gar keinen Internetzugang leisten können. Die Überraschung ist wie Outernet funktionieren soll: völlig uninternetmässig. Via Broadcasting von 100 Minisatelliten (CubeSats) im All.

Man muss sich das so vorstellen: die Satelliten senden eine Auswahl an News (lokal und international), Unterrichtsinhalte, Wikipedia und andere Apps, Musik und Games aber auch Notfall-Kommunikation. Nicht auf Abruf, sondern generell, einfach so, so wie damals das Radio. Bürger aus allen Ländern sind an dem Sammeln der Inhalte, die geschickt werden beteiligt und für alle ist alles umsonst.

Imagine 4-billion additional participants in the global marketplace of ideas. Imagine the avalanche of creativity, innovation, and invention. Imagine universal access to information, regardless of income, infrastructure, or geography.

Outernet can make all that happen tomorrow.
You can make Outernet happen today.

2015 ist die mutige Perspektive für den Start des Projektes. Wir sind gespannt.