Experimentierkiste geöffnet

SoundCloud bezog eine seiner Stärken immer schon aus der API und den dadurch möglichen endlosen Apps, die die Entwickler regelmässig nicht nur auf SoundCloud Hack Days zu Höchstform auflaufen lassen. Und damit ist noch lange nicht Schluss, denn jetzt haben die SoundCloud Labs geöffnet, die als Showcase für experimentellere Apps, die – so stellen wir uns das jedenfalls vor – noch unpoliert, aber schon extrem nützlich sind. Zur Zeit gibt es vier, unter anderem den lange erhofften Importer, mit dem man Tracks auf Soundcloud von anderen Orten hochladen kann, als Link, via Telephongespräch oder auch per Email, das Google Apps Gmail Plugin, mit dem sich SoundCloud Links in der Inbox schon in Wellenformen verwandeln, Eine Q&A Seite TakesQuestions und Social Unlock mit dem man sich eine Promoseite für einen Track bauen kann.

3 Responses