Schluss mit dem Funnel-Gefummel

De:Bug

Puh, ich hatte schon Angst, dass Banner als Werbemittel verschwinden werden, und dafür die Welt zugeschissen wird mit Flash-Overlays und ähnlich unerträglichem Kram. Aber, Bannerfreunde, Rettung naht. Tailgate z.B. nennt seine Widget-Shop-im-Banner Lösung zwar obskur Tanner, aber darüber komm ich hinweg.

Tatsächlich ist es fast merkwürdig, dass der Web 2.0 Hype die Online-Werbung nicht längst schon massiv verändert hat und Googles Ad-Sense immer noch als Musterbeispiel herangezogen wird. Fast peinlich ist auch der nahezu inexistente RSS-Einsatz in Online-Werbung. Dabei macht Feedburner das doch (s.o.), wenn auch ziemlich reduziert, seit langem vor.

As the transaction occurs entirely within the Tailgate banner, the purchase funnel is significantly shortened. This then reduces the number of opportunities for the customer to drop out of the purchase between awareness and completion.

Tailgate also lets customers act on impulse, for example making a charitable donation alongside a news story about a natural disaster or buying a CD being reviewed on the web page.
Tailgate transactional banners

PS: diese Meldung gibt es nur, weil ich eine skurrile Vorliebe für das Online-Marketing-Wort Funnel habe.