Berlin Alexanderplatz 4.3: Mondlandschaften, Bugs und anderer Wahnsinn am Alexanderplatz.

Hm? Werbekampagne? Zufällige Ähnlichkeit? Bei der Geburt getrennt? Das da oben ist die Ansicht des Alexanderplatzes, die einem die neue Google Earth Version bietet. Und mittendrin ein gigantischer iPod. Sieht alles aus wie auf dem Mond. Vielleicht waren die Satelliten betrunken? Im All gibts ja schliesslich auch iPods, das kann man schon mal verwechseln. ;)

Ach und nicht das neue Feature vergessen. 3D Flüge mit Sonnenuntergängen etc.

Das da oben soll z.B. der Saturn sein. Da wo heute Jose Gonzales seinen Instore-Gig hat. Falls ihr es nach dem Bild auch nach heftigstem Zoom, duften Flugsimulationen oder spannenden Sonnenuntergangssimulationen nicht findet, fragt einfach die Typen, die hinter der Galleria Kaufhof mit Blick auf das Berlin Carré stehen, und nach dem Weekend suchen, das Google Earth irgendwo da verortet, oder wartet bis die Truppe aus dem Watergate “3 Tage Wach”-singend von der Sven Väth Party kommt (später…), dann bringt euch die erste Tram sicher wieder nach Hause.

Wir brauchen dringend mehr Satelliten für Google Earth.

3 Responses

  1. Onkel Peppy

    Wie alt sind denn die Aufnahmen, bzw. was ich eigentlich wissen will: Was wird denn da gebaut?

    Könnt ihr nicht mal aufhören mit euren Baustellen in Berlin ;) ?

  2. bleed

    die ham den platz schön gemacht. der ist jetzt fertig. allerdings ist die 3d darstellung wohl eher was was 2010 so aussehen könnte, wenn überhaupt jemals.