Der schlechteste Image-Film aller Zeiten macht uns alle zu Songwritern und provoziert Bombenabwürfe auf Redmond

somgsmith

Nicht nur Apple will das Musikmachen immer einfacher machen, auch Microsoft hat da was vorbereitet. Und weil der Januar kalt ist, können sich alle an diesem Spot Beteiligten schon mal zum Ohrfeigen-einfagen anstellen. Die Welt ist ein Musical! Windows komponiert Musik für uns! Wir müssen nur singen! In Redmond bei Microsoft ist die Welt noch in Ordnung. Wir gehen uns derweil den Mund ausspülen.
Songsmith heißt die Software, die unseren Gesang analysiert und die Akkorde und Harmonien dazu erfindet. In bester Preset-Plastik-Manier, versteht sich.

Mehr Infos und Download (yeah!) direkt in Redmond bei MS.

10 Responses

  1. Johannes B.

    Ich bin über das Video schon vorhin bei Golem gestolpert und hab gedacht mich trifft der Schlag!! Das Ding ist echt grausam, sollte man den Gesang nicht auch noch durch AutoTune jagen? Das Ding ist so schrecklich amerikanisch! UND DANN AUCH NOCH ALLES IN DUR! AAAAHRGH *röchelbrech*

    Jetzt fällt wirklich gleich der Watschnbaum um!

  2. Julan

    “Microsoft huh, so it´s pretty easy to use?”
    OH GOTT….

  3. Christoph E.

    Es ist eines… auf HD betrachtet erkennt man sogar noch den oberen “Zipfel” des Logos… LOL

  4. Damien Lazarus

    “Das ist kein Image-Film, daß ist der Teufel!”

  5. Jan

    Ich sehe die BILD-Schlagzeile schon vor mir: “Microsoft Songsmith – Dieter Bohlen (55, arbeitslos) verklagt Softwareriesen”. Alternativ wäre auch “Microsoft Songsmith präsentiert: Deutschland sucht den Superstar” möglich.

    Mir wird grad schlecht… oder ist das ein verfrühter Aprilscherz?

  6. Julan

    Abgesehen vom generell herrschenden Tenor des Werteverfalls in Moll, beneide ich jetzt schon kommende Generationen von Erstklässlern, die am elterlichen Laptop ganze Album mit Textzeilen wie “Pipi, Kacka, Pipi” produzieren werden. Dafür scheint das Tool ja perfekt zu sein………Mann, Mann, Mann, wäre das geil gewesen….(träum)

  7. b_c

    das kann unmöglich ernstgemeint sein…gruselig hoch zehn…

  8. Karsten

    Microsoft will ja jetzt auch die Xbox als Konsole für Mädchen promoten.

    Der Laden ist am Ende. Demnächst heuern die Leute an, die Ballmer Torten ins Gesicht klatschen, damit er in die Nachrichten kommt.

  9. alice

    Ich weiß nicht, ob man Garageband damit direkt vergleichen kann – schließlich veranschlagt Microsoft nur ein Drittel des Preises. Wer sich ein bisschen mit den Preisen für Musiksoftware auskennt, weiß, dass man mit 30€ kaum etwas sinnvolles anstellen kann.