Premiere am 26.4. im HAU in Berlin

Im HAU 3 wird unter der Überschrift “Wir sind ein Bild aus der Zukunft” ab dem 26.4. die Krise in allen ihren möglichen Schattierungen und Facetten verhandelt: “Wir schließen uns in einem Sende-Studio zusammen, um den Stand der Endzeit zu analysieren, die gekommenen Aufstände zu dokumentieren und die Revolution herbei zu fabulieren. Es geht um nichts weniger als eine militante Recherche: was könnten (heute) die Bilder der Zukunft sein? Um in den Zeiten der Apokalypse, im aufflackernden Blitz der Zerstörung, das Potenzial des Messianischen einzufangen, präsentieren wir Zukunftseinschätzungen: wir sprechen mit Spezialist_innen wie dem linken Philosophen Franco „Bifo“ Berardi, überprüfen die Visionen von Wahrsagerinnen und analysieren die Prognosen der Future-Händler an der Börse. Wir trainieren für Real Democracy-Squares, erschrecken Technokraten und lachen über den Euro-GAU.”

Das Projekt von Margarita Tsomou und Tim Stüttgen mit Gin Mueller, Can „Khan” Oral , Nicolas Siepen, Julian Meding und Katrin Mayer hat am 26. April Premiere, weitere Vorstellungen gibt es am 27., 29. und 30. April im HAU 3.

HAU 3: Tempelhofer Ufer 10 / 10963 Berlin

HAU

One Response