Top 40 der kulturell wertvollsten Preppies


All-Time-Favourite: Phineas, A Separate Peace

Die Reporter von der New York Times stolzieren mal wieder die von der De:Bug mühsam angelegten Trampelpfade breit. Es werden stolze Alleen, was wunderschöne Boulevards waren. Keine Ahnung, jedenfalls, wo wir längst rufen: Preppy muss weg! konstatieren die New Yorker gerade mal: Preppy is back!

Die Kollegen von Flavorwire haben direkt reagiert und eine Top-40-Liste der kulturell relevantesten Preppies des Universums erstellt. Auf der 1 ist Zack Morris, werauchimmer. Auf der 2 Vampire Weekend. Platz 3 bekommt The Heathers, eine Komödie aus Ende der 80er mit Winona Ryder und Brenda. Man merkt vor allem, die Listenhersteller haben in den 80ern gerne Privatfernsehen geschaut.

Tolles Beispiel etwa auf der 5: Carlton Banks (Alfonso Ribeiro), The Fresh Prince of Bel-Air

Die üblichen Verdächtigen: The Dead Poets Society kids und auf der 16: Gordon Gekko in Wall Street


Wer neben Don Draper aus Mad Men und Patrick Bateman aus American Psycho noch das Prädikat kulturell wertvoller Prepp umgehängt bekommen hat, seht ihr hier.

4 Responses

  1. palu

    wtf ist deren definition von prepp? ich mein, da ist auch obama(!) und tiger woods aufgelistet. woods trägt halt normale golf sportswear. oder ist golf spielen an sich auch schon preppy? ich dachte, das wär eher snobby, wobei dies image ja auch überholt ist… komplizierte welt

  2. peter fabregaz

    die neukölln poser prepps schmieren voll gegen michael douglas ab!