Das riecht nach Prepp - Und sieht aus wie Vinyl

Einen Duft Loud zu nennen, ist ja schon mal ganz schön witzig. Sich dann ein Indie-Rock-Duo aus England zur Präsentation ins Boot zu holen, verspricht einen lustigen Abend.

Seit 25 Jahren verkörpert Tommy Hilfiger ein Amerika, das so sportlich und weichfallend daherkommt wie es immer schon sein sollte und wollte. Das Label um den ewig hervorragend gelaunten Surfertyp Hilfiger beruft sich dabei konstant auf seine Stärken: Die Mode der College-Zeit, der sportliche “All American Chic”. Neben Ralph Lauren ist Hilfiger der zweite große Name amerikanischen Preppwesens.

Am 14. Oktober nun feiert der Designer die Premiere seines neuen Parfums im Berliner ewerk, musikalisch wird das untermalt von der Band The Ting Tings. Außerdem mit dabei, Peaches mit einem DJ-Set.

Loud ist ein Duft für Männer und für Frauen. Die Glasflasche, in der er steckt, ist einer originalen Vinyl-Schallplatte nachempfunden und zeigt die typischen Rundungen und Rillen, während der Deckel im klassischen Design eines Lautstärkereglers, wie an alten Gitarrenverstärkern zu finden, gestaltet ist. Die mit Gaffer-Tape versiegelte Flasche kommt stilecht verpackt in einer originalen Schallplattenhülle.

Tickets gibt es iim Hilfiger Denim Store in Berlin-Mitte (Rosenthaler Str. 138) und an der Abendkasse.

HILFIGER DENIM LOUD
E-Werk
Mauerstraße 78 – 80
D-10117 Berlin

Einlass: 21:30 Uhr
 

3 Responses

  1. palu

    hmm, und darunter werbung von marc jacobs… soll ich jetzt bang oder loud nehmen… kommt ggf. aufs gleiche raus wa, haha usw.

  2. Himsen simsen

    Schade dass Ting Tings und Peaches sich für so einen Dreck prostituieren!