Freitag House Gala im Berliner about:blank

Letztes Wochenende haben wir noch selbst mit euch im about:blank gefeiert, nun steht bereits die nächste Sause an. Zum Anlass der musikalischen Gala der knuddeligen Houseschnuten von Laid am Freitag verlosen wir einen Beutel, der bereits jetzt DAS Accessoire des Saison ist: Die “crust-punk tote bag”.
Labelchef David Lieske aka Carsten Jost hat die aufwändig hergestellten Unikate persönlich gefärbt und mit Domestos behandelt. “Handbearbeitet in meiner Waschmaschine”, versichert er bei einem Ei mit Kräutern bei ihm Zuhause.

Die extrem raren Aufnäher von Crust Punk und Hardcore Bands wurden einzeln bei Ebay ersteigert. Durch ihre Alter und die chemische Behandlung und Waschung erhalten die Dreck-Band-Aufnäher die richtige Patina. “Crust Punk wegen dem about:blank house und punk crossover! Und weil wir sie so lieben!”, gibt Lieske zu Protokoll.

Insgesamt existieren nur 40 Taschen, von denen viele bereits verkauft sind. Sammlerstücke, ganz klar, die im geregelten Verkauf 35 Euro kosten. “Hurry, they are already selling like hot-cakes!” Also sichert euch die Tasche und schnell eine Mail mit dem Stichwort “Kruste” an wissenswertes@de-bug.de

Neben den unnachahmlichen Laid All Stars (Hinter Palisade steht ja Redshape, logo) wird es auf dem zweiten Floor einen vier Stunden Auftritt einer nur für diesen Abend gegründete Band geben, bestehend aus Sergej Jensen, Magnus Schaefer, Manuel Gnam und Taslima Ahmet.

Und an dieser Stelle sei noch eine News aus dem Hause DIAL / LAID verkündigt: Für Ende des Jahres wird das „bestangezogenste Hafenbecken für House jenseits des tradierten Dancefloors“ eine Kunst-Galerie in Berlin eröffnen. Wo genau, wird natürlich noch nicht verraten..

6 Responses

  1. rofl

    Ziemlich Unpunk sowas zu kaufen. Plastikkultur. Whatever happened to DIY?

    Ansonsten das was Sabrina sagt 😉

  2. z

    Auch ziemlich uncool so etwas zu kaufen. Und warum muss es eine Galerie sein. Lasst doch Neu die Galerie machen und Ihr macht die Musik