Zeitlose Herrenmode auf dem Weg zur Perfektion

Das Menswear-Label A.D.Deertz aus Berlin will, so Designerin Wibke Deertz, “Kleidung machen, die selbstverständlich aussieht. So als würde sie einem bereits gehören.” Ihre modernen Klassiker sind deshalb nicht saison-, sondern inspirationsabhängig: Statt unter Zeitdruck immer neue Designs zu kreieren, perfektioniert Wibke Deertz lieber die schon bestehenden, wie etwa ihre College-Jacken aus beschichteter Baumwolle, die bunten Canvas-Taschen oder ihre handgewebten Karo-Schals. Die zeitlosen Kleidungsstücke von A.D.Deertz gab es bisher nur im Flagship-Store in der Berliner Torstraße zu kaufen, pünktlich zur Vorweihnachtszeit hat das Label nun endlich auch einen Online-Shop.



Neben einigen Basic-Klassikern aus der Kollektion finden sich im A.D.Deertz-Online-Store stark limitierte Sonderserien, bei denen etwa besondere Schnitte oder Stoffe zum Einsatz kommen, sowie eine Auswahl an Kleidungsstücken von Marken wie Shokay und Herbert Schier, die A.D.Deertz‘ Firmenphilosophie – „traditionelle Produktion, besondere Details, hochwertige Materialien“ – teilen. Das Angebot umfasst derzeit insgesamt gut 60 Artikel, wird aber sukzessive ausgebaut.

A.D.Deertz wurde vor elf Jahren unter dem Namen ADD gegründet und startete mit Unisex-Mode. Mit der Umbenennung 2009 begann auch die Umstellung auf reine Herrenmode. Ihre Inspiration und auch viele der verwendeten Materialien findet die gelernte Bildhauerin Wibke Deertz auf ihren zahlreichen Reisen, an Orten wie Buenos Aires, Hanoi, Bangkok und zuletzt Portugal entstanden so bereits ganze Kollektionen. Mehr über die Entstehungsgeschichten der einzelnen Kollektionen gibt es hier zu entdecken.

7 Responses

  1. – Neueste [kleider Online Bestellen Nachrichten] | Klamotten onlineshop

    […] Samstag, Dezember 10, 2011 by admin Tweet ADDeertz jetzt mit Online-Store Die zeitlosen Kleidungsstücke von ADDeertz gab es bisher nur im Flagship-Store in der Berliner Torstraße zu kaufen, pünktlich zur Vorweihnachtszeit hat das Label nun endlich auch einen Online-Shop. Neben einigen Basic-Klassikern aus der Kollektion … Read more on De:Bug […]

  2. fluffi

    Bald ziehen sich alle Hipstertypen in Berlin nur noch Frauenklamotten an. Diese Weicheimode kann ich echt nicht mehr sehen.

  3. fuffi50

    @monkey: ich weiss nicht ob ich weinen oder kotzen soll.