... und Dennis Dorsch lässt sich auch nicht lumpen

Der finnische Wodka-Hersteller Finlandia kennt die Bedeutung von gutem Trinkwasser. Ohne Wasser kein Wodka. Mit seiner Kampagne “Pure Shirt” unterstützt er die Deutsche Wasserstiftung. Finlandia hat fünf T-Shirt-Designs zum Thema “Pure Water” in Auftrag gegeben, die in 200er-Auflage in ausgewählten Shops verkauft werden. Der Erlös geht an die Stiftung.
Weil Finlandia aber auch die Bedeutung von gutem Design kennt, haben sie doppelte Aufmerksamkeit auf die Auswahl der Künstler gelegt, die zum Thema “Pure Water” jeweils ein T-Shirt gestalten sollen. Nach den lyrisch abstrakten Schwänen von Uslu Airlines und dem etwas sehr schlichtherzigen Motiv von Frederique Daubal ist mit dem WoodWood-Shirt gerade aktuell ein neues Hilight in den Läden (alle Informationen auf der Seite der Agentur Circle Culture).

wood_wood_pureshirt.jpg

Parallel zu den fünf Designs, die im Zwei-Monats-Takt herauskommen, lud Finlandia siebzig deutsche Modeflüsterer (Designer, Journalisten, Stylisten …) ein, selbst ein Shirt zu entwerfen.
Dennis Dorsch hat sich auch nicht lumpen lassen. Er hat sich für ein Batik-Shirt mit Rolex-Busen in Bimetall-Look entschieden. Da fehlt nichts.

pureshirt_dennis.jpg

About The Author