Es gibt Sondermodelle, Baby!

chucks.jpg

1908 wurde die Gummischuhfirma Converse gegründet, 1917 ging der erste Basketball-Leinensneaker von Converse auf den Markt, der Chuck Taylor All-Star. Die Chucks werden bis heute fast unverändert produziert und rutschen mit schöner Regelmäßigkeit ganz nach vorne auf der Hip-Leiter. Nach den Slacker-90ern ist es jetzt gerade die ausklingende Britpop-Röhrenjeans-Phase, die den Schuh wieder populär gemacht hat.

So populär, dass man schon wieder auf die Imitate für 19,99 Euro wartet, lustige Skippies, die schon in den 80ern zur Skater-Chucks-Welle in ihrer Vermurksung so rührend waren, dass sie einen ganz eigenen Style provozierten. Vor allem brauchte man viel Klebeband, weil sich die Sohle schnurstracks ablöste. Aber auf lange Sicht zählten doch nur die Original-Chucks. (Converse gehört mittlerweile übrigens komplett zu Nike, falls noch irgendein Punk da draußen dachte, er könnte mit seinen Chucks ein Statement gegen die Corporate Kapitalistenschweinewelt setzen …)

img_0897.jpg

Zum 100. Geburtstag von Converse haben die Japaner ein besonderes Schmankerl aus den Archiven gegraben: eine Kooperation aus den 80ern zwischen Jam’s und Converse. Patchwork-bunt, leicht wattiert (!), detailverliebt bis in die verschiedenfarbigen Ösen. Könnte man sich heute nicht besser ausdenken. Muss man in Japan bestellen …

In Deutschland folgen ähnliche Post-New-Rave-Modelle leider erst im Spätsommer. Wir bleiben dran.

About The Author

10 Responses

  1. SpiegelEule

    ohh ja,
    so wie die ollen blauen sahen meine babays auch mal aus – vor 2 jahren, inzwischen kann ich sie garnicht mehr tragen 🙂

  2. TanteTilly

    So sind sie doch erst richtig schön.

  3. Sophie

    dreckig und pekig müssen sie sein. :p

  4. TheOoze

    genau die müssen dreckig und spekig sein ^^…meine sehen auch immer total dreckig aus…und über all aufgerissen…nach drei jahren hol ich mir meistens neue =)…

  5. Jana

    ich hab jetzt gerade neue bekommen wie lange dauert das bis die so dreckig und so aussehen

  6. Madelyn

    das kommt drauf an wie oft un wann du deine trägst meine sin nach nen paar wochen schon noch mehr weis ^^

  7. rockstar14

    ich kriege auch welche zum geburtstag
    aber iich weiss nict welche farbe ich nehmen soll
    ich bin zwischen rotwein ,schwarz,oder kaugumi blau
    ?

  8. Chucks an die macht

    i love chucks… hab grüne und solche geilen schwarzen aus leder die sind so derbst geil xD die grün sehn aus wie die blaun!!

  9. Biker1978

    Die blauen Chucks oben sind noch echte Made in USA Converse, bevor Nike die Produktion in den USA einstellen lies und die “neuen” Chucks seit ca.2001 nun in Asien produzieren lässt. Die “echten” Chucks von Heute waren früher die Converse-Imitate, nur das Heute offiziell ein Converse-Patch drauf darf. Ich halte von deren Qualität (Innensohle hart,harte Gummimischung und der Bananenform, wenn Sie oft getragen wurden, gar nichts. Ich für meinen Teil habe 43 Paar Original amerikanische Chucks (70er-90er) zu Hause, und die werden mir reichen.Wer in den 90ern schon öfter Chucks hatte und die von Heute kennt, weiß, welchen Unterschied sie haben.
    So long

  10. tikA tuff-tuff

    einfach mal in die waschmaschine schmeißen da werden die auch wieder halbwegs sauber ;D