Koole Klamotten im kalten Herbst


(PomPom-Kette von Erickson Beamon exklusiv bei Urban Outfitters – für Leute, die es gern romantisch schriller haben, als es der PomPom-Schmuck von Sabrina Dehoff zu bieten gewillt ist.)

Nein. Topshop gibt es noch immer nicht in Deutschland. Aber das andere Fashion-Kaufhaus von der Oxford Street, auf das man von diesseits des Kanals immer neidisch schielte, hat den Sprung nach Hamburg geschafft. Urban Outfitters eröffnet am Gänsemarkt seine erste Deutschland-Filiale. Streetwear bis Street-Couture von Carhartt bis Paul Smith, von Cheap Monday bis Thomas Burberry kann man dann in echt englischer Teetrinker-Gediegenheit durchstöbern, die kein H&M je hinkriegen wird (sag ich mal so …).


(Wattierter Fujiwara)

In Berlin gibt es weder Topshop noch Urban Outfitters, aber Berliner haben ja auch viel mehr Geld und exklusiveren Stil als die Hamburger Regenjacken-Pragmatiker. Deshalb passt es auch besser, dass der Herren-Designer-Store Geometry in Berlin-Mitte ab sofort exklusiv für Deutschland Giuliano Fujiwara führt. Fujiwaras Kollektion besetzt die beste Schnittstelle zwischen Yamamoto und Jil Sander. Er greift Pierre Cardins geometrisch geradlinigen Space-Age-Stil der 60er auf und verlässigt ihn durch fließendere Stoffe, tiefhängende Schritte und eine leichte Slacker-Anmutung bei aller dunkelfarbigen Förmlichkeit. Meine Lieblingsteile: wattiertes Glanz-Sakko und doppelreihiger Nylon-Windjacken-Oberhemd-Hybrid.


(Nylon am nackten Oberkörper von Fujiwara)

About The Author

3 Responses

  1. Caro

    Urban kommt nicht aus England sondern aus Amerika. Es präsentiert sich auch nicht in echt englischer Teetrinker-Gediegeneheit, sondern ganz im Gegenteil: typisch kalifornisch. Hamburger haben mehr Geld als Berliner und nicht umgekehrt. Irgendwie peinlich, oder?

  2. jeep

    Tatsache, Urban Outfitters kommen aus den USA. Wie der Hamburger Laden aussehen würde, war Spekulation auf Basis falscher Annahmen. Ich habe bis heute kein Bild vom Laden. Ich pendel nur zwischen London und Kreuzberg, deshalb war ich auch 15 Jahre lang fest überzeugt, dass Urban Outfitters eine englische Instanz seien. Dass die Berliner den exklusiveren Stil haben, dementierst du aber nicht? Danke.

  3. lisa

    hamburg ist eine der reichsten städte deutschlands und europas, berlin das absolute gegenteil und deine aussage entsprechend schwachsinnig!
    und einen exklusiveren stil? die mode der berliner ist, eben weil sie weniger geld haben in der regel einfach ein bisschen einfallsreicher und alternativer als in solchen städten, wo die leute mit mehr geld einfach ziemlich einfallslos die in-labels kaufen und damit einen in-stil nachahmen…