Eine Woche lang im Loopstream. Immer da, wo Netz ist

Herrlich, wenn die Nächte wieder länger werden und es die gesamten fünf Stunden vor dem Studiofenster einfach nur dunkel ist. Macht die Bassdrums irgendwie zwingender. Und auch wenn Peter van Hoesen dann doch nicht kam – es geht sich eben nicht immer so aus – es war ein Fest und mit einem HipHop-lastigen Mix von Four Tet waren wir eh auf der sicheren Seite.

Die Playlist des Nightflights gibt es hier.

Und wie immer hab ihr dank eurer Gebühren Gelegenheit, unsere Sendung intensiv nachzuhören, der Loopstream steht eine Woche lang bereit.

Die Files wie immer als
PLS
und
MMS.

Nächste Sendung: 8. September, auf Radio Fritz.