Mit Kassem Mosse, Tevo Howard, Lawrence, Prosumer und Freikarten!

Das ://about blank hat in der Berliner Clubkultur eine steile Karriere hingelegt, am kommenden Wochenende wird der zweite Geburtstag gefeiert. Mit dem, was man am besten kann – feinen Bassdrums – und noch viel mehr.

Los geht’s am Samstag um 22.30 Uhr. Das Blank wäre nicht das Blank, wenn es an diesem Wochenende mit Musik getan wäre. So liest Tino Hanekamp, u.a. Macher der Uebel & Gefährlich in Hamburg, zunächst aus seinem durchaus streitbaren Roman “So was von da”. Dann folgt ein fast schon klassisch anmutendes Konzert der Hamburger Band “Die Heiterkeit” und dann … dann kommt die Bassdrum. Mit allen Kumpels und fast für 24 Stunden, Schluss ist erst Sonntag Abend. Und das Lineup steht sinnbildlich für die Art von Booking, mit der sich der Club in den vergangenen zwei Jahren so einen Namen gemacht hat. Anything goes. Und ab dafür:

anja zaube [brothers in music]
artemis [://about blank]
abseits – live – [sportbrigade sparwasser]
die heiterkeit – konzert – [hh]
glitterbug [c.sides, k]
grizzly + peter a. [voodoo rhythm, wordandsound]
iaac [://about blank]
johannes vogel [night in motion]
kassem mosse + mix mup – live – [workshop, mikrodisko, l]
lawrence [dial, hh]
prosumer [ostgut ton]
qiu [pillendisco, l]
resom [://about blank]
rss disco [mireia, obstgartendisko, hh]
silva rymd [://about blank]
spule bywerk [night in motion, gøteburg]
tevo howard – live – [thr, hour house is your rush, chicago]
tino hanekamp – lesung – [weltbühne, übel und gefährlich, hh]

Wer bis 1 Uhr kommt, zahlt 8 Euro, danach werden 12 Euro an der Abendkasse fällig. Oder eben auch gar nichts, denn wir haben 2×2 Freikarten für euch auf der Seite. Schickt uns eine E-Mail an wissenswertes@de-bug.de mit dem Stichwort “Blankpengpeng” und mit ein bisschen Glück seid ihr dabei.

:// about blank

4 Responses