Unsere Platte des Tages

Diese Synthline lässt bis heute die Sonne aufgehen. Nackenhaare stellen sich erregt auf, der Puls beschleunigt sich. Pure Rave-Euphorie. Und dabei ist es egal, ob man das 1991 erschienene Techno-Original von Martin Bonds Reel By Real mit seinen zischelnden und swingenden 909 Patterns hört oder das etwas jüngere Jungle-Update von LTJ Bukem, für das er eben diese Synthline samplet, auf Hardcore-Geschwindigkeit hochpitcht und in einer massiven Kaskade aus Amen-Breaks, Bongos und sirenenhaften Vocal-Schnipseln in den Sonnenaufgang jagt. Zwischen “Surkit”, so der Name des Originals, und “Atlantis (I Need You)”, Bukems Neu-Interpretation des Themas, lagen nicht einmal drei Jahre. Drei Jahre, nach denen in England kulturell nichts mehr so war, wie zu Beginn des Jahrzehnts. Und Leute wie LTJ Bukem die in Deroit ausgesetzten musikalischen Sonden abgefangen und damit begonnen hatten, ihre ganz eigene Sprache zu finden – und ihre eigene Sonic Fiction ausformulierten. Die Evolution von Detroit-Techno zu Jungle konnte man selten so stimmig nachvollziehen wie hier. Zwei Tracks für die Ewigkeit!