Das Piano von heute in der Kunsthalle Düsseldorf. Karten zu gewinnen!

Seit 2005 feiert das Approximation Festival jedes Jahr die “Königin der Instrumente” und diejenigen KünstlerInnen, die sich über traditionalistische Konventionen hinwegsetzen und stilistische Grenzgänge wagen. Auch dieses Jahr soll vom 29.09. bis 03.10. die klassische und neue Piano-Szene verschmolzen und unterschiedliche Künstler-Typen von Electronica bis Performance-Kunst zusammengebracht werden. Auftreten werden u.a. Barbara Morgenstern, Phantom Ghost, Non Standard Institute, Pierre Bastiens und Kathleen Supove. Insgesamt sind 10 Künstler aus 6 Ländern vertreten, geleitet wird das Festival von Volker Bertelmann aka Hauschka. Und der hat selbst gerade ein sensationelles Album abgeliefert, nachzulesen im neuen Heft.

Wir verlosen 2×2 Karten für einen Abend eurer Wahl.

Einfach Mail an wissenswertes@de-bug.de mit Betreff “Approximation Festival” und den Wunschtag angeben.

Programm (jeweils ab 21.00 Uhr im Salon des Amateurs):

Mittwoch, 29. September 2010
1. Act Rachel Grimes (Louisville, Kentucky, USA)
2. Act Aki Takase (Japan/Berlin)

Donnerstag, 30. September 2010
1. Act Barbara Morgenstern (Berlin)
2. Act Kathleen Supove (New York)

Freitag, 01. Oktober 2010
1. Act Phantom Ghost (Berlin)
2. Act Phyllis Chen (New York)

Samstag, 02. Oktober 2010
1. Act Lubomyr Melnyk (Kanada)
2. Act Pierre Bastien (Paris)

Sonntag, 03. Oktober 2010
1. Act Benoit Delbecq (Paris)
2. Act NSI (Berlin)

http://www.approximation-festival.de
http://www.salondesamateurs.de

One Response