Wir haben Freikarten für den exklusiven Gig

In unserer kommenden Sommerausgabe (heute in einer Woche am Kiosk erhältlich) stellt unser Redakteur Michael Döringer die These auf, Jeremy Ellis sei an der MPC um Welten besser als AraabMuzik. Dabei waren und sind wir mehr als angetan von der Attitüde des Produzenten, dem neuen Wind, den er und andere Beat-Fanatiker dem guten alten HipHop einhauchen. Darf man das überhaupt noch so nennen? HipHop?

Von den Live-Qualitäten kann man sich kommende Woche in Berlin selbst überzeugen. Adidas hat den Musiker für die Stripe Sessions verpflichtet, am 4. Juli wackeln die Wände des Adidas-Originals-Ladens in Berlin-Mitte. Der ist zwar nicht besonders klein, bietet aber längst nicht genug Platz für alle Fans, daher muss man auf der Gästeliste stehen, um den Gig miterleben zu können.

Wir haben 3×2 Tickets für euch auf der Seite. Schickt uns eine E-Mail an wissenswertes@de-bug.de mit dem Stichwort “Don’t break my MPC, Baby!” und mit ein bisschen Glück seid ihr dabei.
Allen anderen, auch denen, die nicht in Berlin weilen in der nächsten Woche, sei aber hier schon verraten, dass der Gig live im Netz gestreamt wird.

Mittwoch, 4. Juli
Berlin
Adidas Originals Store
Münzstr. 13
22 Uhr

2 Responses