Beck's Art Label Edition jetzt auch in Deutschland

Leute, ihr müsst schnell sein! Bei nur 90 Millionen Flaschen und knapp 2 Monaten Ausschankzeit, könnte euch der ein oder andere Sandalen-mit-Socken-Träger die hinreissend schön beklebten Beck’s Art Label Flaschen vor der designdurstigen Nase wegschnappen. Was sich britische Bier-Hedonisten schon seit 25 Jahren direkt neben die Princess-Di-Gedenkteetasse ins Regal stellen können, erreicht jetzt endlich auch die hiesigen Kühlboxen: 5 Musiker bzw. Künstler durften ihre ganz persönlichen Label für des Deutschen liebstes Accessoire gestalten und das mit einigem Bravour. M.I.A., Seeed, Boys Noize, Bloc Party und der große Anton Corbijn haben Hand an die grünen und goldenen Flaschen gelegt, und zack, wird das Pfandgut zum Objekt der Begierde. Sammeln lohnt sich, wer alle 5 Etiketten auf einem Schnappschuss verewigt, kann hier schickes Elektronikgedöns gewinnen.

Und welches Etikett gefällt uns am besten? Technopatriotismus rules, Paul Snowden und Boys Noize Alex gewinnen klar vor M.I.As holistischem Ethno-Mantra, dicht gefolgt von Corbijns eleganter Selbstdarstellung. Den vierten Platz teilen sich Bloc Partys Album-Cover-Minimalismus und Seeeds Verkehrszeichen aus einem uns nicht bekannten Paralleluniversum. Paul und Alex und natürlich auch alle anderen Celebrity-Designer kommen auch live zu Wort und zwar hier und hier:

Prost!

One Response