Einmal Mumbai und zurück im Kater Holzig Berlin

Südasien, Goethe, Kater Holzig – wie soll das denn funktionieren ? Alles gar nicht so verrückt, wie es klingt. Border Movement macht’s möglich!

Unter Schirmherrschaft des Goethe Instituts geht am Donnerstag mit Border Movement ein in Berlin beheimateter Blog online, der sich als Brücke zwischen der elektronischen Musikszene Südasiens und Deutschlands versteht und einen Diskurs zwischen Musikern, Labelmachern, Promotern und Künstlern anregen und moderieren möchte.
Im Fokus liegt der Austausch zwischen beiden Standorten, aber auch die Stärkung der noch kleinen und relativ unvernetzten südasiatischen Musik- und Clubszene. Beteiligt sind neben dem Goethe Institut Indien und dem Goethe Institut Sri Lanka auch ein paar alte Bekannte: Gerriet Schultz, der Macher des legendären Berliner WMF-Clubs, die Gebrüder Teichmann und, na klar, Jahcoozi.
Wir erinnern uns: in einer ähnlichen Konstellation fand 2009 mit BLNRB, ebenfalls gemeinsam mit dem Goethe Institut, schon einmal eine erfolgreiche, interkontinentale Zusammenarbeit statt.

Zur Launch-Party am Freitag im Kater Holzig werden mit Ken Lobo aus Mumbai und Wild City DJ aus Dehli die ersten Border Movement Botschafter erwartet, dazu Jahcoozi live, Hannes Teichmann, Mother Perera und die Sick Girls an den DJ-Apparaturen.
Los geht’s um 23h.

UPDATE: Zum Launch frisch auf den Tisch – DJ Phon.os Border Movement Mix!

JAHCOOZI (Bpitch Control/ Berlin)
WILD CITY DJ (Delhi)
SOUND CURRY (Mumbai)
SICK GIRLS (Revolution No.5/ Berlin)
HANNES TEICHMANN (Festplatten/ Berlin)
MOTHER PERERA (Jahcoozi/ Berlin)

13.07.2012
Kater Holizg, Michaelkirchstr. 23 in 10179 Berlin.

2 Responses