Elektro-Oper After Hours feiert Premiere: Fr., 25.08.


Lange haben wir schon drauf gewartet, dass das gewagte Projekt einer Elektro-Oper-Aufführung in Berlins Berghain endlich losgeht: morgen Abend ist es dann soweit. Die Inszenierung, die uns frei nach Scorseses 80s-Film “After Hours” in eine verspulte Nacht mitnimmt und durch die Darkrooms und dunklen Korridore des Berghains und der Panoramabar führen wird, ist ein Versuch, die Elemente elektronische Musik und Oper zu vereinen, auf den wir mehr als gespannt sind. Im Film sowie dann auch in der morgigen Variante lernt der Protagonist Paul Hackett zufällig eine mysteriöse Frau kennen, mit der er – in einer Kette aus Missverständnissen – eine albtraumhafte Reise durch das gleichwohl faszinierende als auch beängstigende Nachtleben beginnt. Das Publikum ist Teil der Performance und läuft dem Geschehen immer hinterher. Für reguläre Berghain-Besucher wird das wahrscheinlich zur perfekt inszenierten Selbstreflexion. Elektro-Oper “After Hours” im Berghain/Panorama Bar Freitag, 25.08. ab 21:00
http://www.berghain.de/afterhours

About The Author

Elektronische Lebensaspekte.