Demonstration am kommenden Samstag um 16 Uhr

distillery_unten
(Bild: phogel, Flickr)

Techno in Leipzig? Ohne die Distillery eigentlich nicht denkbar. Seit über 20 Jahren gibt es den Club an der Kurt-Eisner-Straße. Und dort soll er auch bleiben, sagen die Macher. Wir auch. Denn Clubs mit so langer Geschichte muss man mittlerweile mit der Lupe suchen. Da ist es vollkommen egal, dass das Angebot bald größer werden könnte.

Die Stadt Leipzig hat aber Pläne mit dem Gelände des Bayerischen Bahnhofs – nicht erst seit gestern -, auf dem sich auch die Distillery befindet. Seitdem geht es hin und her zwischen den Clubbetreibern und den Ämtern. Jetzt reicht es. Sagen die Macher des Clubs. Auch der Underground muss planen. Mehr als alle anderen.

Um ein Zeichen zu setzen, wird am kommenden Samstag demonstriert. An der Distillery, vor der Distillery, um die Distillery herum. Bitte hingehen und Flagge zeigen. Los geht’s um 16 Uhr, nahtloser Übergang ins Bassdrum-geschäft scheint garantiert.

Auf Facebook gibt es mehr Details.