Bis zum 18. Januar dreht sich in Hamburg alles um den Raum und den Klang

Energy

Klang und Raum und die Interaktion dieser beiden Komponenten plus das anschließende Produkt aus Sound – das Hamburger klub katarakt-Festival hat sich mit einem Programm rund um die Klang-Raum-Beziehung in den vergangenen Jahren weit über die Hansestadt hinaus einen Namen gemacht. Dabei geht es immer auch um die Erschließungs- und Entwicklungsmöglichkeiten von Räumen.

Das klingt doch spannend, da sind wir doch dabei und weisen euch schnell noch darauf hin, dass das Festival heute, am 15. Januar, in seine nächste, achte Runde geht. Los geht es heute Abend mit einer Hommage an Phill Niblock – eine Video-Installation in drei Hallen ehrt die Arbeiten des New Yorker Komponisten und Videokünstler. Bei der anschließenden Eröffnungsparty legt Alexa D!Saster auf.

An den drei darauffolgenden Tagen gibt es Konzerte, Performances und Erstaufführungen von La Monte Young, Matthias Kaul oder Makino Takashi so wie Podiumsgespräche und ausgewählte Podiumsgespräche.

Das gesamte Programm findet ihr hier.