Am 02. November. Wir verlosen Gästelistenplätze.

Transition_November

Die Aachener Techno-Reihe “Transition” lädt erneut zu einer Nacht deeper Bassdrums mit wiederholt starkem Booking ein.
Der Musikbunker Aachen, seit langer Zeit bekannt für seine düster-dunkle Atmosphäre und elektronischen Klänge, bekommt am 02. November zum zweiten mal Besuch aus dem Hause “Drumcode Records”.
Seit 1995 hauptberuflich an den Plattenspielern aktiv, ist Joel Mull international bekannt für sein Producing und seine Sets in der Techno-Szene. Mit Veröffentlichungen auf renommierten Labels wie Harthouse, Superstition, Turbo, Music Man, Cocoon, Drumcode, Truesoul und H-Prod gehört der Schwede mit seinen Drumcode-Kollegen “Cari Lekebusch” und “Adam Beyer” inzwischen zur Säule des schwedischen Technos und überzeugt durch Bassgewalt. So heißt es am 2. November wieder einmal: “Anrufung wahrer Geister. Stockholm Syndrom. Make your Transition!”

Die Party wird wie gewohnt durch die Residents Thorsten Hoffmann und David Baurmann getragen, bekommt dieses mal jedoch tatkräftige Unterstützung von Sebastian Ihle von der Blackbox-Reihe aus dem Aoxomoxoa Aachen. Wir verlosen 2×2 Gästelistenplätze. Um teilzunehmen schickt eine Email mit dem Betreff “Here we go Transition” an wissenswertes@de-bug.de

Wir wünschen viel Erfolg!