Samstagabend mit Nathan Fake und Daniel Stefanik im Harry Klein

Die De:Bug Clubtour erreicht morgen, am Samstag, den 11.12., ihre 4. Haltestelle und Nachtdigital wie Border Community sagen: Hallo München!

Dieses Mal an Board sind Nathan Fake, der mit einem seiner unvergleichlichen Live-Sets mal wieder frisch zubereitete Tanzmusik auf ein neues Level hebt und Daniel Stefanik, der mit dem Jenaer Label Freude Am Tanzen vermutlich schon fast so lang für Qualität steht wie München für das Oktoberfest und Weißwürste.

Der Support kommt am Samstag von Sissi vom clubeigenen Label und tps nostromo vom Department of Volxvergnügen und als wäre das alles noch nicht genug, präsentieren auch hier wieder im Vorfeld ab 21 Uhr Ableton und Serato den THE BRIDGE Workshop für DJing, Remixing und Live-Performance. Dafür registrieren kann man sich immer noch unter http://www.ableton.com/de/bridge-tour-munich.

Wenn es zur Tanzfläche kommt, muss allerdings nur registriert werden, dass sich die Türen zur selbigen um 23 Uhr öffnen, es darauf so großartig wird, wie ihr es euch vorstellt und Anwesenheit unbedingte Pflicht ist.

Alle Fakten finden sich noch mal ganz kompakt auf Harry Kleins Onlinepräsenz.

Harry Klein
Sonnenstraße 8
München, Germany

2 Responses

  1. bianca

    freude am tanzen kommt doch aus jena?