In dieser Woche und noch einmal im Februar stehen die nächsten Deutschland Gigs der Anti-Folk-Popper vor der Tür

TheXX_Tour_2

Woher kommt eigentlich der Hype? So richtig eine Antwort auf die Frage zu finden beschäftigt uns spätestens seit der Mitteilung, dass die geplante Berlin-Show im Januar bereits kurz nach dem offiziellen Vorverkaufsstart restlos ausverkauft war. Platz 73 als Höchstplatzierung in den Albumcharts und zwei Wochen in besagter Liste sprechen eher weniger dafür, dass sich ihr reduzierter Indie-Anti-Folk-Pop auf dem Tonträgermarkt rentabel absetzen lässt. Die Ebay-Preise der Reseller dagegen zeugen davon wie besessen sich Liebhaber der dezidiert fragilen Klangweiten auf die Möglichkeit stürzen, einmal der Formation visuell näher rücken zu können.

Auch wenn nach dem Ausstieg von Baria Qureshi nur noch zu dritt die Bühnen der Welt bereist werden, steht schon jetzt eine viermonatige Tour bevor, die zum Abschluss im April noch einmal fünf Nordamerika Gigs im Fuhrpark von Hot Chip bereitstellt. Das Debüt-Album konnte es überraschend bis auf Platz 7 in unserem Leserpoll 2009 bringen und wird mit großer Wahrscheinlichkeit auch weiterhin den Rahmen der Frühjahrstour gestalten, blieb der Gruppe bislang keine Zeit für neue Studiosessions. Im Fall des Berlin-Gigs entschlossen sich Veranstalter und Band dafür noch zusätzlich am selben Abend eine Midnightshow anzusetzen, womit jeglicher weitere Kommentar zum Ausmaß der Begeisterung hierzulande hinfällig wird.

Alle Dates noch einmal auf einen Blick:
11.01.: LKA Longhorn, Stuttgart +++ 12.01.: Fabrik, Hamburg (sold out) +++ 13.01.: Batschkapp, Frankfurt Am Main (sold out) +++ 22.01.: Astra, Berlin (beide Shows sold out) +++ 25.02.: Backstage Werk, München +++ 27.02.: Essigfabrik, Köln (sold out)

http://www.myspace.com/thexx

About The Author

One Response