Freitag: Party mit Ben Klock, Shed, Ryan Elliott und Rødhåd Im Berliner Tape Club

Nach diversen Partys im Arena Club und einem One-Off im Horst Kreuzberg, macht die Berliner Party-Serie Dystopian am Freitag im Tape Club Station.
Unter dem Motto “Hello Utopia!” dreht sich musikalisch alles um Berghain-Style-Techno. Ben Klock und Shed treten an, um eines ihrer seltenen Sets außerhalb der Techno-Kathedrale in Friedrichshain abzuliefern und werden dabei von Ryan Elliott und Dystopian-Resident Rødhåd (siehe Foto) tatkräftig unterstützt.

Wer zwischendurch von all dem Techno-Druck auf dem Mainfloor verschnaufen muss, den erwartet in der Lounge die Tenderpark-Release-Party, auf der neben Dials John Roberts, dessen sehr schönes Debüt-Album endlich im Oktober erscheint, Baaz und Drei Farben House hinter den Plattenspielern stehen und den kleinen intimen Raum in deepe House-Tracks tauchen werden.

Hello Utopia

Ben Klock (Ostgut Ton, Berghain)
Shed (Ostgut Ton)
Ryan Elliott (Ostgut Ton, Ghostly)
Rødhåd (Dystopian)

Lounge:
John Roberts (Dial)
Baaz (Elevate, Quintessentials)
Drei Farben House (Tenderpark)

10. September ab 23:00 Uhr

Tape Club
Heidestr. 14
Berlin