Berlin-Underground-Special im Chemnitzer Weltecho

Das nächste Event der Echolot-Veranstaltungsreihe unter dem „electronic series“-Banner findet am Samstag, den 15.03.2014 wie gehabt im Chemnitzer Weltecho statt. Vertreten sind dieses Mal Künstler der Labels Acido, Sex Tags Mania und Sued. Allesamt geistige Erben von Labels wie Elektro Musik Department, das neben der Institution Basic Channel/Chain Reaction die avantgardistische Techno/House-Landschaft mit Acts wie Kotai bedeutsam mitprägte. Unter anderem werden Dresvn, P. Gelberg und SVN (mit einem exklusiven Jungle-Set) aufspielen.

Eine besondere Gemeinsamkeit der beim nächsten Echolot vertretenen Künstler ist der große Hang zur grafischen Gestaltung – alle vertretenen Beteiligte sind Maler, Grafiker oder Gestalter und kümmern sich selbst um die Plattencover. Desweiteren herrscht eine große Affinität zu analogem Equipment, dass am Samstag von einem Transporter mit größter Vorsicht von Berlin nach Chemnitz gebracht wird – darunter auch ein 16-Spur-Taperecorder, der das Set von Dresvn auf großem Band aufzeichnen und zur Library für eine kommendes Release transformieren wird.

Zusätzlichen zu den Live-Acts gibt es DJ-Unterstützung von Dynamo Dreesen, Racoon aka RCN und den Echolot-Residents Radio121Soundsystem mit Felde. Für Visuals sorgt ein weiteres Mal das Autolum-Team.

Alle weiteren Infos zum Event findet Ihr auf facebook.

Zudem haben wir 2×2 Gästelisteplätze für euch – schickt einfach bis morgen Abend, 18 Uhr, eine Mail mit ECHOLOT im Betreff an wissenswertes (at) de-bug (dot) de.

About The Author