Neues Album "Chicago" kommt Ende Mai

Es sieht ganz danach aus, dass auch 2010 ein großartiger Dial-Jahrgang wird. Am letzten Wochenende stapelten sich die Jubiläums-Gratulanten im Berghain und der Panoramabar, um mit der Label-Crew und ihren Gäste eine Dekade Dial zu feiern. Die Compilation zum Geburtstag ist gerade erschienen, Pawels Album auch und im Mai kommt das mit Spannung erwartete zweite Album von Efdemin.

Drei Jahre hat sich Phillip Sollmann Zeit gelassen, um einen Nachfolger zu seinem Debüt fertig zu stellen. Erst mal musste ein neues Studio her. Das “Chicago”, wie das im Mai erscheinende Album heißt, so organisch, ja teilweise fast jazzig klingt, dürfte nicht zuletzt damit zusammenhängen, dass Efdemins neuer Studio-Nachbar Hanno Leichtmann allerlei Instrumente bei sich herumstehen hat, die in diversen Jam-Sessions ihren Weg auf die zehn Tracks gefunden haben. Wer den klassischen US-Deep-House inspirierten Efdemin-Sound erwartet, dürfte von “Chicago” überrascht werden. Positiv, wie wir finden.

Tracklist:
01. cowbell
02: shoeshine
03: night 4rain
04: oh my god
05: there will be singing
06: le grand voyage
07: nothing is everything
08: round here
09: wonderland (the race for space)
10: oh my god (reprise)