Die große Label-Compilation mit dBridge, Scuba, Skream, Instra:mental uva kommt Ende Januar

Nennen wir das mal “Irgendwo dazwischen”-Step. Exit Records ist ein Garant für das Unbekannte, dBridge, Genotype, Instra:mental und Konsorten sparen sich für das Label oft ihre feinsten Tracks auf. Dazu kommt feines Artwork und ein Hang zu teuren Formaten – vom CutOut-Cover bis zum 3×10″-Paket ist hier alles dabei.
Jetzt rollt die große Label-Compilation auf uns zu. Ende Januar erscheint “Mosaic Volume 1″, auf Doppel-CD und Vierfachvinyl. Bevor es soweit ist kommen zwei Teaser (12″ und 10”), schon am 13. Dezember gehts los. Klingt alles sagenhaft und die Tracklist sollte euch einen Eindruck von der massiven Attacke geben, die uns da bevorsteht.

Disk 1
1. Scuba – In_2
2. Stray – Pushed
3. Distance – Fading
4. dBridge – Forgot what I needed to forget
5. Synkro – Open Arms
6. dBridge – Rendezvous
7. Dan Harbanham – Nu Este Roz
8. dBridge – Decayed
9. Consequence – Splinter
10. ASC – Modular Concepts
11. Croms – Invisible Cities

Disk 2
1. Commix – City Section
2. Indigo – Time
3. Mode – Stepping Stones
4. Instra:mental – Scene 3
5. Skeptical – Another World
6. Skream – Motorway
7. Genotype – Further Searching
8. Code 3 – Chasm
9. Abstract Elements – Essence of time
10. System -Observation Point
11. Loxy & Resound – Vertigo

2 Responses