Ab Morgen bis zum 5. Juni herrscht in Graz der Elektronische Ausnahmezustand

Nachdem es 2010 seinen zehnten Geburtstag feiern und eine Nominierung als Best Indoor Festival bei den Europäischen Festival Awards für sich verbuchen durfte, startet Graz´ erfolgreichstes elektronisches Baby das springfestival dieses Jahr mit einem neuen Konzept und absolut erstklassigen Acts.

Zum ersten Mal wird es dieses Jahr aber neben einem üblich fetten musikalischen Line-Up auch die springsessions geben, eine Verschmelzung von Kunst, Technologie, Design und Musik.
Tagsüber werden also ein paar der smartesten digital Minds Vorträge halten und Workshops geben; Nachts werden ihre musikalischen Äquivalente ein Auswahl der feinsten elektronischen Klänge des Zeitgeists bieten zu denen dann gemeinsam Graz zum beben gebracht wird.

Mit dabei sind in diesem Jahr neben Multinistrumentalist und Folkbrother Patrick Wolf, dem genreübergreifend heissgeliebten Caribou, dem Lonesome Dubsteper Martyn, Hercules and Love Affair, Nôze, Apparat, Tycho, London Elektricity, Feadz, Atari Teenage Riot, Aeroplane, Isolée, LogisticsCrystal Fighters, Stateless, Rodney Hunter, John B, Steve Bug, Nu:Tone, DJ Yoda, Sigma, Eskmo, Dorian Concept und den legendären Jungle Brothers um nur einige der internationalen Künstler zu nennen, auch einige Musiker der ersten Garde Deutschlands.

So zum Beispiel der Flensburger Homeboy DJ Koze, Kölner Kompakt Veteran Michael Mayer, die Münchner Jungs von Frittenbude und aus dem Herzen Berlins beschallen Graz vor Ort die Electropunks von Egotronic, die Indietronics Bodi Bill, Oliver Koletzki und last but not least am Samstag auch De:bug auf dem De:bug Floor mit Bleed und Ji-Hun Kim.
Oh Yes!

Das komplette Line-Up gibt´s hier

Ticketsauf den letzten Drücker findet man noch schnell hier, die Preise liegen zwischen 21 und 198 Euro.

Alle Infos auch nochmal auf facebook.

2 Responses

  1. Shahram

    es ist bzw. war zumkotzen,ja super akts aber scheiss lokations und noch bescheurte koordinationen. abgesehen von ein paar seltenen gegebenheiten, im grossen noch nicht vorbei aber doch!!

  2. abraham

    @wolke: dann geh auf kein festival, du verdammte lusche