Außerdem M.E.S.H., DREEA und Lotic im Berliner Chester's

1452201_258096037671612_22046041_n

Im Kreuzberger Club Chester’s ist heute Nacht die amerikanische Künstlerin und Musikerin Fatima Al Qadiri zu Gast. Sie veröffentlichte bereits auf Tri Angle Records und bei Uno NYC, ist verantwortlich für DIS Magazines Global.wav-Blog und zudem als Künstlerin solo und als Teil von GCC erfolgreich. Ebenfalls heute Abend eröffnet die Ausstellung “Ceremonial Achievements” des Kollektivs in der Berliner Galerie Kraupa-Tuskany Zeidler. Das sollte man sich beides nicht entgehen lassen.

Die Party des in Berlin angesiedelten Kollektivs Janus aber erst recht nicht: Neben Fatima Al Qadiri gibt es im heutigen Grime Special nämlich den amerikanischen Produzenten Rabit zu erleben. Wie immer sind auch M.E.S.H. und Lotic (dessen großartige EP “Fallout” erst kürzlich auf dem New Yorker Label Sci-Fi & Fantasy erschien) mit von der Partie, heute mit weiterer Unterstützung von DREEA, die neben ihrer Tätigkeit als DJ als Teil des feministischen Netzwerks eVe without adam aktiv ist.

Los geht’s um Mitternacht im Chester’s in der Glogauer Straße 2 in Berlin-Kreuzberg. Früh kommen lohnt sich, denn das Lokal das den ersten KitKat Club beheimatete ist seitdem nicht gewachsen und füllt sich entsprechend schnell. Hier geht’s zum Facebook-Event.